11Heroes.com

10 FPL-Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt

Fantasy Manager sollten diese FPL-Tipps kennen. Lerne die 10 Fantasy Premier League Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt.

10 FPL-Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt, erschien zuerst im Fanteam-Blog.

Erfahre mehr über die besten Daily Fantasy Turniere auf Fanteam.

Inhaltsverzeichnis

Hier ist die Übersicht meiner 10 Fantasy Premier League Tipps.

  • Transferstrategie
  • Bezahle, was du bekommst
  • Das Konzept der Ownership
  • Die Ersatzbank gibt keine Punkte
  • Vorsicht vor dem ersten Spieltag
  • Wähle deinen Kapitän mit Bedacht
  • Verbessere dein Wildcard-Spiel
  • Vermeide Tilt Transfers
  • Spare Budget, wo du kannst
  • Verwende deine FPL-Fähigkeiten, um groß zu gewinnen

10 Fantasy Premier League Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt

Das offizielle Fantasy Premier League Spiel wird von mehr als 6 Millionen Managern weltweit gespielt. Mit der Konkurrenz von Millionen von leidenschaftlichen Managern ist es ziemlich schwer, einen guten Platz zu erreichen. Hier sind unsere Fantasy Premier League Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennen sollte.

FPL Tipp #1: Transferstrategie

Wähle zunächst die Formation und die Strategie hinter deinem Fantasy-Team, das am besten zu dir passt. Bleibe deinem Plan treu und etwas Gutes wird auf jeden Fall herauskommen. Das Spiel ist ein Saison-Marathon von 38 Spieltagen, kein kurzer Daily Fantasy-Sprint. Es wird viele schlechte Spielwochen dauern, um dich deine Taktik ändern zu lassen.

Zum Beispiel, wenn du beabsichtigst, 3-4-3 zu spielen, dann müssen alle drei Stürmer, die du wählst, die meiste Zeit auf dem Spielfeld sein. Sie sollten zuverlässig und in angreifenden Teams sein. Auf dieser Basis musst du jedoch drei deiner fünf Verteidiger nutzen. Wenn du das System änderst: Sei sicher, dass die Verteidiger mehr Punkte geben als die Angreifer, die du nicht haben wirst.

FPL Tipp #2: Bezahle, was du bekommst

In Fantasy muss der Preis eines Spielers die Punkte widerspiegeln, die er dir geben wird. Deshalb sind die Stars der Premier League die teuersten. Wenn du sie wählst, dann musst du verlangen, dass sie dich in fast jedem Spiel “belohnen”. Ihre mögliche Formschwäche ist ein dringendes Problem, das gelöst werden muss. Auf der anderen Seite habe keine unvernünftigen Erwartungen an “billige” Spieler kleiner und mittlerer Teams. Sie schneiden in der Regel gut mit einem günstigen Spielplan ab, aber nicht gegen die großen Teams.

FPL Tip #3: Das Konzept der Ownership

Danach ist einer der FPL-Tipps, denen jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt, das Konzept der Ownership. Du kannst den Prozentsatz der FPL-Manager sehen, die einen Player besitzen. Dieser Prozentsatz ist sehr wichtig bei der Auswahl der Transfers. Denke an das Risiko, wenn du keinen Spiele mit hohem Besitz hast: Punkte zu verlieren, die fast alle anderen sammeln, kann deine Saison ruinieren.

In der Folge, lass dich nicht durch den hohen Preis entmutigen, oder zögere nicht, den beliebten Spieler zu folgen. Weil höchstwahrscheinlich werden Sie dafür bestrafen, dass du ihnen den Rücken zudrehst. In ähnlicher Weise sind Spieler mit sehr geringem Besitz “Schätze”. Wenn du es schaffst, sie zu entdecken, bevor sie durch das Dach gehen. Du wirst die Punkte exklusiv haben, die sie bereitstellen werden. Versuche also, ein Gleichgewicht zwischen Spielern mit hohem und niedrigem Besitz zu haben, die einen Unterschied machen können.

FPL Tipp #4: Die Ersatzbank gibt keine Punkte

Ein sehr häufiger Fehler von Anfängern FPL-Spieler ist es, 15 Spieler zu wählen. Sie erhalten die Punkte für die Spieler auf der Bank nicht. Investiere also nicht viel in Ersatzspieler. Versuche, den größten Teil des Geldes für deine Startelf auszugeben. Probiere, den

  • 5. Mittelfeldspieler mit einem Wert von 4,5 Mio zu haben
  • 2. Torwart 4.0M
  • 5. Verteidiger 4.0M

Es ist uns nicht so wichtig, ob diese Spieler Aussichten haben, um zu punkten. Das ideale Szenario ist, Spieler mit dem Mindestpreis zu finden und trotzdem der Schlüssel in ihren Teams zu sein.

FPL Tipp #5: Vorsicht vor dem ersten Spieltag

Vor allem der erste Spieltag der Fantasy Premier League Saison ist der schwierigste vorherzusagen. Beginne konservativ, und gehe keine unnötigen Risiken ein. Fülle dein Team mit wichtigen Spielern, die schwer zu rotieren sind, aber auch bewährte Spieler in der Premier League. Riskiere nicht, dass Spieler aus anderen Ligen kommen, bevor du sie für eine Weile beoabachtest, sowie Spieler aus neuen Teams. Die Männer spielen oft entweder nicht in der Premier League oder passen sich nur langsam an, sie werden nicht in Teams spielen, die wahrscheinlich gegen den Abstieg kämpfen werden. Also werden sie die Verlierer der meisten Spiele sein. Starte konservativ in die Saison und gehe keine unnötigen Risiken ein.

FPL Saisonspiel – Wie man einen strukturierten GW 1 Kader baut

FPL Tipps #6: Wähle deinen Kapitän mit Bedacht

Darüber hinaus ist die Wahl des Anführers jedes Spiels wahrscheinlich die wichtigste Entscheidung, die ein FPL-Manager vor Ablauf der Frist treffen muss. Ein erfolgreicher Kapitän macht ein schlechtes Rennen gut, und gute Runs mit dem richtigen Kapitän sind perfekt. Es muss also immer mindestens einen großen Hitter in deinem Team geben: Ein vertrauenswürdiger Allstar-Torschütze in einem Meisterschaftsteam wie De Bryune und Sterling.

Riskiere nicht die Führung durch kleine Teamspieler, nur weil sie einen theoretisch leichten Gegner haben. Wenn deine Wahl nicht “fängt” und Jesus zwei Tore gleichzeitig erzielt, wird sofort ein großer Prozentsatz des Wettbewerbs etwa 15 zusätzliche einfache Punkte haben, die du verloren hast (in Kombination mit dem Konzept der Ownership, das wir oben gesehen haben).

FPL Tipp #7: Verbessere dein Wildcard-Spiel

Sei außerdem geduldig mit deinen Entscheidungen. Wenn du einen neuen Spieler für das nächste einfache Spiel bringst, und der nicht delivered, entlasse ihn nicht sofort. Studiere seine Spiele und analysiere, wie er gespielt hat. Es könnte sehr wahrscheinlich sein, dass er Punkte im nächsten Spiel bringt. Vergiss nicht deinen strategischen Plan und den Grund, warum du diesen Spieler augestellt hast. Auf der anderen Seite, wenn dein Team nicht gut in 2-3 aufeinander folgende Spiele performt und du siehst, dass du fünf oder mehr Transfers benötigst, um dein Team umzubauen, dann ist es die beste Zeit, um die Wildcard-Taste zu drücken. Aber sei vorsichtig, dass die Spieler, die du wählst, eine langfristige Erwartung haben, da es dann zu spät ist, um deinen erneuten Reset auszuführen.

Wie man die Seasonal Fantasy Premier League gewinnt – 4 Tipps

FPL Tipp #8: Vermeide Tilt-Transfers

Frustriert mit einem Spieler, weil er zu Hause kein Tor erzielt hat? Beeile dich nicht, ihn am selben Spieltag zu ersetzen. Mache keinen Tilt Transfer und überstürze deine Entscheidung nicht. Warte und haltedeine Wechselpferde im Zaum. Sieh dir die Pressekonferenzen an. Trainer berichten oft, welche Spieler verletzt sind oder sich erholt haben. Dafür gibt es auch Tools. Schaue die Verletzungen der Spieler auf Websites wie premierinjuries.com an. Die einzige Ausrede für einen vorzeitigen Transfer ist, wenn du bereits eine Strategie hast und die bevorstehende Erhöhung des Spielerpreises dein Budget sprengt und deinen Plan ruiniert. Aber selbst dann gehst du ein erhebliches Risiko ein.

FPL Tipp #9: Spare Budget, wo du kannst

Ebenso wirf keinen großen Betrag auf einen einzigen Spieler. Ein Tausch eines Stürmers für 12,0 Millionen, den man problemlos durch einen Stürmer für 9,0 Millionen ersetzen kann, kann viel Sinn machen. Der umgekehrte Fall ist schwieriger, da du mindestens 2 Änderungen benötigst, um den 3M zu sparen. In der Folge, wenn du diese 3 Millionen auf andere Spielern aufgeteilt hast, wirstt du mehr Transfers benötigen, so dass zumindest eine -8 Punkte Strafe im nächsten Spiel blüht.

Versuche daher, mit großen Hittern zu beginnen und wann immer du zu einem Spieler mit geringerem Wert herabstufst: habe bereits einen Plan, von dem Aus du das Geld organisiertst, so dass du leicht wieder upgraden kannst. Pflege dein Teams, um deine Transfers mit Perspektive zu erleichtern.

FPL Tipp #10: Verwende deine FPL-Fähigkeiten, um groß zu gewinnen

Schließlich steckt jeder Fantasy Premier League Manager viel Arbeit und Leidenschaft in sein bestes Line-up. Du kannst deine FPL-Fähigkeiten verwenden, um andere Spiele als das offizielle Fantasy Premier League Spiel zu spielen. Lies mehr über den Übergang von der Fantasy Premier League zum Fanteam – nutze deine FPL-Fähigkeiten, um groß zu gewinnen!

Kennst du das Fantasy Premier League Cash Game – 1 Million Euro Gtd.?

Fazit: Fantasy Premier League Tipps

Abschließend hoffe ich, dass dir die 10 FPL-Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt, gefallen haben. Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Ihr Feedback! Was sind deine Tipps und wie näherst du das Fantasy Premier Game?

Learn more about the 1 Million Game

Der Post 10 FPL Tipps, die jeder erfolgreiche Fantasy Manager kennt, erschien zuerst auf dem fanteam.blog.

Christian

Ich war Pokerprofi und spielte bis zu den Midstakes. Seit 4 Jahren bin ich Sportwetten Profi und unterstütze dich bei deinem Einstieg in die spannende Welt der Sportwetten. Auf Twitter findest du mich als @11heroesC

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.