In dieser Lektion des Anfängercamps behandeln wir folgende Themen.

  • Was ist Fantasy Fußball?
  • Mannschaft aufstellen
  • Turniere spielen
  • Bewertung der Mannschaft
  • Preise

Fantasy Fußball ist die Kombination aus Managerspiel und Sportwette.

Mannschaft aufstellen

Der Ausgangspunkt im Fantasy Fußball ist immer der, dass Du dir ein Team aus Spielern zusammenstellst. Diese Spieler sind die real existierenden Spieler einer Liga (zum Beispiel Bundesliga), eines Turniers (zum Beispiel WM), oder eines anderen Wettbewerbs (zum Beispiel Champions League).

Bei der Teamerstellung unterliegst Du unterschiedlichen Einschränkungen, so musst Du zum Beispiel einen Torwart, mehrere Abwehrspieler, mehrere Mittelfeldspieler und mindestenes einen Stürmer aufstellen. Ein Team aus nur Stürmern ist also nicht möglich. Auch darfst Du zumeist nur eine bestimmte Anzahl Spieler eines Teams (zum Beispiel Bayern München) in deine Aufstellung berufen.

Außerdem hast du nur ein beschränktes fiktives Budget, dass dir zur Verfügung gestellt wird. So ist es fast ausgeschlossen, dass Du in deinem Team ausschließlich absolute Topstars unterbringen kannst.

Turniere spielen

Wenn Du dir ein Team zusammengestellt hast, kannst du an einem Turnier gegen andere Spieler und deren Teams antreten. Du spielst also gegen Teams, die sich andere Personen ausgedacht haben und nicht gegen maschinell erstellte Teams eines Computers.

Du kannst wählen, ob Du diese Turniere um einen Einsatz spielen möchtest oder einfach um die Ehre antreten möchtest. Erfahre mehr im Daily Fantasy Fußball-Tutorial für Einsteiger.

Bewertung der Mannschaft

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Turnier. Wie werden aber die Punkte vergeben? Du kennst vielleicht Spiele, bei denen die Fußballspieler von Fachzeitschriften oder Fachreportern Noten verliehen bekommen. Diese Noten beruhen allerdings zu einem großen Teil auf einem subjektiven Eindruck.

Im Fantasy Fußball zählen ausschließlich die real messbaren Leistungen der Spieler, zum Beispiel wieviel Tore er geschossen hat oder wieviele Vorlagen er gegeben hat. Die komplette Liste aller bewerteten Aktionen unterscheidet sich je nach Fantasy Fußball Anbieter.

Es gibt bei allen Plattformen Pluspunkte für gelungene Aktionen wie geschossene Tore, aber auch Minuspunkte für gelbe und rote Karten, oder auch verursachte Elfmeter. Abwehrspieler und Torhüter, die zu Null spielen, bekommen ähnliche viele Punkte wie ein Stürmer, der ein Tor erzielt.

Anhand der Spieldaten kannst du jederzeit nachvollziehen, wieviele Punkte ein Spieler deines Teams sammeln wird.

Preise

Beispiel – Du spielst ein Turnier mit einer Startgebühr von 11 Euro gegen 9 andere Mitspieler. In diesem Falle sagen wir, dass nur die ersten 3 Plätze bezahlt werden. Der erste Platz erhält 50 Euro, der zweite Platz 30 Euro und der dritte Platz 20 Euro. Die Spieler 4-10 gehen leer aus.

Die Plätze 1-3 werden daher auch als ITM – in the money (ins Geld kommen) bezeichnet.

Wenn Du an einem Turnier teilnimmst, kannst Du schon bei der Anmeldung erkennen, ab welcher Platzierung es Geld zu gewinnen gibt.


Fantasy Fußball Anfängercamp

  1. Was ist Fantasy Fußball?
  2. Seasonal Fantasy vs Daily Fantasy Fußball
  3. 10 Tipps für Einsteiger im Daily Fantasy Fußball
  4. Das Fantasy Fussball Punkesystem
  5. Bankrollmanagement im Fantasy Fußball
  6. Turnierformate im Daily Fantasy Fußball
  7. Die Wahl des Kapitäns

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.